Sommerferien in Weinheim

Der Stadtjugendring Weinheim e.V. organisiert auch im 51sten Jahr für Kinder in Weinheim die Ferienspiele in den großen Ferien. Das heißt, der Stadtjugendring bündelt die vielen Angebote der rund 20 sich beteiligenden Vereine und Organisationen, die die verschiedensten Aktivitäten anbieten.

Während den Sommerferien, also vom 28.07. bis 10.09., kann nach aktuellem Stand an bis zu 40 verschiedenen Kursen und Angeboten teilgenommen werden. Die Auswahl reicht von Ausflügen über Bastelangebote bis hin zu Tanzkursen und Schnupperangeboten.

Ein besonderes Angebot in diesem Jahr hat sich der Stadtjugendring selbst einfallen lassen. Am Donnerstag, den 25.08.2022 wird ein Familien-Ausflug in den Holiday Park nach Haßloch für 50 Personen angeboten. Und das zu einem vergünstigten Preis – Busfahrt und Eintritt sind inklusive, unter Begleitung von Simone Lang.

Neu in diesem Jahr ist die Beteiligung des Weinheimer Kinos „Modernes Theater“. Einmal die Woche, immer montags, können Kinder zu einem vergünstigten Eintrittspreis einen altersentsprechenden Film anschauen.

Alle Detailinfos gibt es unter wwww.ferien-weinheim.de. Für die Teilnehmenden und Anbietenden ist dieses Internetportal zentral wichtig. Hier laufen nicht nur alle Infos zusammen, sondern darüber können auch die jeweiligen Angebote gebucht und sich angemeldet werden. Das hat jede Menge Vorteile für alle Beteiligten. Der Kontakt zwischen Teilnehmenden und Anbietern findet nun ohne Umwege über die Geschäftsstelle des Stadtjugendrings direkt statt. Die Anbieter selbst nehmen direkt die Anmeldungen, aber auch kurzfristige Absagen entgegen. Damit sind sie flexibler und spontaner, wenn zum Beispiel kurzfristig Plätze frei werden. Ein genauer Überblick über die Teilnehmenden ist so immer gewährleistet.

Weiterer Vorteil ist, dass sich jederzeit neue Anbieter mit neuen Ideen eintragen können. Die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle, Simone Lang und Fatma Tanriver, haben in den letzten Wochen viel gewirbelt, um das Programm zusammenzustellen. „Und wir bleiben dran, um noch weitere Beteiligung zu generieren“, so die beiden, denn das Vor-Corona-Niveau an Anbietern und an angebotenen Programmpunkten ist noch nicht erreicht.

Die Webseite www.ferien-weinheim.de ist auch über den QR-Code auf den Flyern, die in den Schulen verteilt wurden und ebenso auch in der Stadtbibliothek, dem Bürgerbüro, im Mehrgenerationenhaus und in der Geschäftsstelle des SJR ausliegen, einfach zu erreichen. Auch das Einstellen neuer Angebote funktioniert über einen weiteren  entsprechenden Code ganz unkompliziert.

Insgesamt ist die Flexibilität dieser Möglichkeit hervorzuheben, die – unterstützt von den Weinheimer Jugendmedien – bereits im letzten Jahr das erste Mal zum Tragen kam.

Wer einen Platz ergattern und noch die volle Auswahl haben möchte, sollte sich sputen. Denn die Werbung startet an den Schulen nach den Pfingstferien und richtet sich schwerpunktmäßig an Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-7. Ab sofort sind also Anmeldungen möglich.

Einen Wunsch bzw. Bitte hat der Stadtjugendring: nämlich, dass die Kinder gewissenhaft angemeldet und die entsprechenden Details zu den Angeboten auf der Homepage gelesen und beachtet werden.